Internationale Richtervereinigung nimmt Guatemala auf

Marrakesch. Auf der 61. Generalversammlung der Internationalen Richtervereinigung (IAJ) wurde als deren neues Mitglied die Vereinigung guatemaltekischer Richter für Rechtschaffenheit (Asociación Guatemalteca de Juezes por la Integridad, AGJI) aufgenommen.

Roland Kempfle, Delegierter des Deutschen Richterbundes (DRB), hatte gemeinsam mit der Präsidentin der costa-ricanischen Richtervereinigung Adriana Orocú die Berichterstattung übernommen und die Aufnahme empfohlen. Der DRB verfolgt die schwierige Arbeit der guatemaltekischen Kolleginnen und Kollegen mit besonderer Aufmerksamkeit. Ebenso unterstützt der DRB nachdrücklich die Arbeit des DRB-Menschenrechtspreisträger als Vorsitzender der UN-Kommission gegen Straffreiheit in Guatemala (CICIG), die trotz schwieriger Bedingungen beachtliche Erfolge im Kampf gegen Korruption in Guatemala vorweisen kann.

„Der DRB gratuliert der AGJI zur Aufnahme in die IAJ und wünscht ihr alles Gute für Ihre wichtige Arbeit für den Rechtsstaat“, sagte der DRB-Vorsitzender Jens Gnisa auf der Generalversammlung in Marrakesch. 

Ansprechpartner

Bild von Matthias Schröter Matthias Schröter Pressesprecher
Telefon030/ 206125-12 Fax 030/ 206125-25 E-Mail schroeter@drb.de