Sie sind hier: www.drb.de > Pressemeldungen > 2012
11.12.2017

Sven Rebehn neuer Bundesgeschäftsführer des Deutschen Richterbundes

02/12

07.02.2012

Der Deutsche Richterbund hat einen neuen Bundesgeschäftsführer.
Seit Anfang Februar leitet Sven Rebehn die Berliner Bundesgeschäftsstelle des Verbandes. Der 40-jährige Volljurist war zuvor Leitender Redakteur im Politikress-ort der Neuen Osnabrücker Zeitung, wo er insbesondere für Rechts- und Innenpolitik zuständig war. Er hat langjährige Erfahrung im Berliner Politik- und Medienbetrieb.

Rebehn tritt die Nachfolge von Philipp Iza Schilling an, der zum 1.10.2011 in die Berliner Senatsverwaltung für Finanzen gewechselt war.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Sven Rebehn, Bundesgeschäftsführer des DRB, Tel.: 030/206125-0, Fax: 030/206125-25, E-Mail: rebehn(at)drb.de.


Der Deutsche Richterbund ist der größte Berufsverband der Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte in Deutschland und deren Spitzenorganisation. 25 Landes- und Fachverbände mit rund 14.000 Mitgliedern (bei rund 25.000 Richtern und Staatsanwälten insgesamt) vereinigen sich unter seinem Dach. Der Deutsche Richterbund vertritt die Interessen seiner Mitglieder gegenüber Regierungen, Parlamenten und Öffent-lichkeit.