Sie sind hier: Home
21.12.2014

Aktuelles

 

Berlin. Erstmals beleuchtet eine bundesweite Untersuchung die Lage der deutschen Justiz: Die Befunde der 1770 befragten Richter und Staatsanwälte sind teilweise alarmierend. mehr


  

Mit dem Argumentationspapier gibt der Deutsche Richterbund zehn Argumente für eine bundes-einheitliche R-Besoldung an die Hand.


  

Der Deutsche Richterbund hat in einem "Zehn-Punkte-Papier zur Stärkung des Rechtsstaates" seine rechtspolitischen Eckpunkte für die 18. Wahlperiode zusammengestellt.


 

Wahlprüfsteine des Bayerischen Richtervereins zur Landtagswahl 2013

Wahlprüfsteine des Deutschen Richterbundes-Landesverband Hessen zur Landtagswahl 2013

 


Wahlprüfsteine des Bundes der Richter und Staatsanwälte in Nordrhein-Westfalen zu den Landtagswahlen 2012 / Antworten der Landtagsfraktionen

Wahlprüfsteine des Schleswig-Holsteinischen Richterverbandes in Kooperation mit dem Landesverband der Rechtspfleger und dem Deutschen Anwaltsverein für die Landtagswahl am 6.5.2012

 

Antworten der Landtagsfraktionen auf die Wahlprüfsteine 2011 der Landesverbände aus Hamburg, Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt, Berlin  und Bremen

Herzlich willkommen beim Deutschen Richterbund!

Der Deutsche Richterbund (DRB) ist der mit Abstand größte Berufsverband der Richter und Staatsanwälte in Deutschland. Über seine 25 Mitgliedsvereine gehören ihm rund 15.500 Mitglieder an, darunter Richterinnen und Richter aller Gerichtszweige sowie Staatsanwältinnen und Staatsanwälte. Der DRB gehört zum Kreis der Spitzenorganisationen des öffentlichen Dienstes. mehr

Aus dem Verband

Verfassungsgericht will Besoldung nach unten absichern

Frank stellt in Karlsruhe Schieflage des Besoldungssystems heraus

Kumbabali - Fotolia

Karlsruhe. Das Bundesver-fassungsgericht hat Zweifel daran erkennen lassen, dass Richter in Deutschland amtsangemessen besoldet werden. Die verbreitete Annahme, dass Deutschland besonders viel Geld für die Justiz bereitstelle, erweise sich als Irrtum, sagte Gerichtspräsident Andreas Voßkuhle. mehr

 

Bundesvertreterversammlung des DRB in Hamburg

Verband stellt Weichen für die kommenden eineinhalb Jahre

Hamburg. Die Spitzengremien des Deutschen Richterbundes haben Ende November in Hamburg wichtige Beschlüsse für die weitere Verbandsarbeit gefasst. mehr

 

 

Aktuelle Zahlen zur Besoldung

Gehaltsunterschiede zwischen den Ländern immer größer

Berlin. Die Besoldung der Richter und Staatsanwälte in Deutschland driftet immer weiter auseinander. Das belegen die zum Jahreswechsel neu erhobenen Zahlen des Deutschen Richterbundes. mehr

 

Justiz im Dialog

„Alles gut“ im Rechtsstaat Deutschland?

Abschlussveranstaltung zum Thema Paralleljustiz

dpa/picture alliance

Berlin. Rund 90 Gäste folgten der Einladung des Deutschen Richterbundes zur Abschlussveranstaltung der Dialogreihe „Justiz im Dialog“ in Berlin. In der Mendelssohn-Remise am Gendarmenmarkt diskutierten Vertreter aus Politik und Justiz, Polizei und Anwaltschaft mit dem Publikum durchaus kontrovers über Erscheinungsformen der Paralleljustiz in Deutschland. mehr

 

Stellungnahme

zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Opferrechte im Strafverfahren hier